Gedichte und Gedanken II

wärend der Trauer lebe ich in der Vergangenheit, gehe viele Wege von damals noch einmal und halte
den Schmerz aus, dem geliebten Menschen nur im Traum zu begegnen.

"Eines Tages, so hoffe ich, vergeht der Schmerz, doch die Liebe  zu
diesem Menschen
bleibt für immer in meinem Herzen"

**************************************************************************************************************
Wer den Schmerz des Abschiens nicht kennt, hat niemals wirklich tief geliebt, niemals die kostbare Erfahrung gemacht, einen Menschen ganz nahe zu sein und seine Freude und Traurigkeit mit ihm zu teilen.
**************************************************************************************************************
Die Erinnerung kann in mir Schmerz und Freude zugleich wecken
**************************************************************************************************************
Ich habe mich zurückgezogen in meine vertraute Umgebung. Dort kann ich meine Tränen zulassen, mich verkriechen und gehen lassen. Ich soll wieder unter Menschen gehen? Haltet mich  nicht für undankbar-... ich brauche diese Zeit des Rückzugs.
**************************************************************************************************************
Die Trauer begleitet mich lange und geduldig durch unwegsames Land, sie schenkt mir Tränen und Wut, Sehnsucht, Erinnerungen und Träume. Eines Tages schickt sie mich zurück in meine vertraute Welt, doch diese Welt wird nie wieder so sein wie damals.
*




 

Wenn ich fort bin,

dann gebt mich frei,

lasst mich gehen,

es gibt so viele Dinge für mich zu sehen.

Seit dankbar für die schönen Zeiten,

die wir zusammen verbringen durften.

Ich habe euch meine Liebe gegeben,

und Ihr wisst gar nicht,

wie viel Glück Ihr mir beschert habt.

Ich danke Euch für die Liebe,

die ihr mir gegeben habt,

aber es ist jetzt Zeit,

alleine weiterzugehen.

Wenn euch die Trauer hilft, so trauert

und dann lasst die Trauer, dem Glauben weichen.

Wir müssen uns nur eine Weile trennen,

drum haltet fest an den Erinnerungen in eurem Herzen.

Ich werde nie weit von euch entfernt sein.

Also wenn ihr mich braucht, dann ruft nach mir -

und ich werde DA sein.

Auch wenn ihr mich nicht berühren oder sehen könnt,

ich bin euch nah -

Und wenn ihr mit eurem Herzen lauscht,

dann werdet ihr meine Liebe

überall fühlen können,

ganz nah und deutlich.

Und wenn es für euch an der Zeit ist,

diese Reise alleine anzutreten,

werde ich euch mit einem Lächeln erwarten

und euch in eurem neuen Zuhause begrüßen.

Ich freu mich schon, wenn wir uns wiedersehen !
**********************************************************************************************************************

Eine Stimme,
       die vertraut war,
                        schweigt.
Ein Mensch,
       der immer da war,
       ist nicht mehr.

Was bleibt...

dankbare Erinnerungen,
die keiner nehmen kann!    


********************************************************************************************************************



 

 

Es gibt kein Wort,
das beschreibt,
wie ich mich gefühlt habe,
als ich wusste,
du hast uns verlassen.

Es gibt keinen Satz,
der beschreibt,
wie es mir jeden Tag geht.

Es gibt kein Gedicht,
das beschreibt,
wie es in mir aussieht,
wenn ich an dich denke.

Es gibt kein Buch,
das ausdrückt,
wie ich mich heute fühle,
wie meine Trauer sich anfühlt,
wie ich geworden bin.
********************************************************************************************************************************************************
Momente kommen, Momente gehen, Augenblicke bleiben stehen!
Die Zeit steht still, die Wolken ziehen, ein Engel wird in den Himmel fliegen!
die Welt,... sie dreht sich jetzt anders herum, denn seit diesem 
Moment ist alles stumm...
Ein letztes Mal deine Haut berühren, die Wärme der Liebe für 
immer spüren.
Die Augenblicke mir dir voll Freude und Glück kehren niemals 
mehr zurück.
Die Uhr tickt weiter... nichts ist wie es war... zum Himmel gezogen, nie wieder da. Nichts ist wie es war.






 ,





 

Wer nicht trauern kann , und den
Schmerz des Abschieds
nicht kennt, hat niemals wirklich und
tief geliebt,
niemals die kostbare Erfahrung gemacht
einen Menschen
ganz nahe zu sein
und seine Freude
und Traurigkeit mit ihm zu teilen.



Vertrauen wir auf Gottes Versprechen
"Die Auferstehung und das ewige Leben nach dem Tod"
(Offenbarung)


Menschen die in der Liebe leben,
sehen tiefer.
Menschen die aus dem Glauben leben, sehen alles aus einem
anderen Licht